AMD Channel News

Verkaufsargument für die AMD Quad-Core A8-Serie APU

AMD ist stets bemüht, die steigenden Grafikanforderungen der heutigen PC-Generation zu erfüllen. Die schnellste APU von AMD, die AMD Quad-Core A8-Serie APU, ermöglicht eine beispiellose HD-Leistung, unglaubliche Quad-Core-Rechenleistung und extrem realistisches 3D-Gaming.

  • Nutzen Sie ressourcenhungrige Anwendungen mit Leichtigkeit.
  • Tauchen Sie in realistische 3D-Spiele auf mehreren Monitoren gleichzeitig ein.
  • Genießen Sie Blu-ray-Filme in atemberaubender Detailtreue.
  • Bleiben Sie ganz kühl mit äußerst energieeffizienten Desktops.

Rechenleistung trifft auf Energieeffizienz (auch bekannt als „Das Beste aus zwei Welten“)

Die APUs von AMD vereinen die Leistung der AMD CPU-Technologien und die der DirectX® 11-fähigen AMD Radeon™ Grafik auf nur einem Chip. APUs stehen für das Beste aus zwei Welten. Mit ihrer hervorragenden Rechenleistung und außergewöhnlichen Energieeffizienz ermöglichen sie kompakte PCs mit gestochen scharfem Video für realististische 3D-Spiele und Ganztags-Akkulaufzeiten.


Fünf Argumente, die Sie beim Verkauf der AMD A8-Serie APU betonen sollten

Die AMD Quad-Core A8-Serie APU mit Turbo CORE1 Technologie und 400 AMD Radeon™ Kernen sorgt für brillante HD-Leistung. Für noch mehr Quad-Core-Leistung, um den Anforderungen anspruchsvollster Anwendungen gerecht zu werden.

Merkmal 1: Leistungsniveau diskreter Grafikkarten ohne Kosten für eine zusätzliche Grafikkarte PLUS Unterstützung für DirectX® 11-Grafikoptimierungen.

Verkaufsargument: Brillanz in HD-Computing. Volle HD-Funktionalität für die Erstellung und Nutzung von Inhalten.

Faktischer Nutzen für den Kunden: Dreimal so hohe Grafikleistung wie Intel2, dank der AMD Dual-Grafik-Technologie. Kombinieren Sie Grafik der AMD A-Serie APU mit einer zusätzlichen diskreten AMD Grafikkarte. Mit der AMD Radeon™ Dual-Grafik-Technologie4 erleben Sie eine bisher unbekannte Dimension der HD-Unterhaltung.


Merkmal 2: Multi-Core-Rechenleistung mit bis zu vier leistungsstarken Kernen sowie AMD Turbo CORE1 Technologie für eine optimierte Leistung – und zwar dann, wenn es darauf ankommt.

Verkaufsargument: Supercomputing für alle. AMD Turbo CORE1 Technologie optimiert CPU- und GPU-Taktraten automatisch, für mehr Leistung und Effizienz.

Faktischer Nutzen für den Kunden: Quad-Core-Leistung und bis zu 300 MHz zusätzliche CPU-Frequenz für reibungsloses Multitasking, schnelles Herunterladen und Übertragen von Filmen, Musikdateien und Spielen auf Ihre mobilen Geräte.


Merkmal 3: Dual-Grafik steigert die Grafikleistung um bis zu 123 %. Die Systemmodellnummer wird auch erhöht, um der Leistungssteigerung Rechnung zu tragen.3

Verkaufsargument: AMD Radeon™ Dual-Grafik-Synergie. Nur AMD hat diese bisher im Programm.

Faktischer Nutzen für den Kunden: Leistungssteigerung um bis zu 123 % und damit höhere Auflösungen.3 Potenzieren Sie Ihre Leistung mit einer zusätzlichen qualifizierten AMD Radeon™ Grafikkarte für das ganz besondere optische Erlebnis und Spielvergnügen.


Merkmal 4: Energieeffiziente Bauformen

Verkaufsargument: Form und Funktion – ganz ohne Kompromisse. Lassen Sie sich durch einen lauten PC nicht von Ihrer digitalen Unterhaltung ablenken.

Faktischer Nutzen für den Kunden: Die APUs von AMD ermöglichen ein energieeffizientes Design. Mit der AMD Cool’n’Quiet™ Technologie hören Sie die Musik und nicht den PC.


Merkmal 5: Hervorragende Gesamtleistung für weniger Geld.

Verkaufsargument: Mit DirectX® 11-fähiger Dual-Grafik genießen Sie ein faszinierendes PC-Erlebnis in HD. AMD Anwendungsbeschleunigung.5 AMD Turbo CORE1 Technologie. Beispielloses Preis-Leistungs-Verhältnis.

Faktischer Nutzen für den Kunden: AMD Turbo CORE1 Technologie beschleunigt bei grafikintensiven Anwendungen die Taktfrequenz Ihres Grafikprozessors. Bei intensiven Anwendungen wird die Taktfrequenz um bis zu 300 MHz beschleunigt. Bei der Dual-Grafik arbeitet eine diskrete AMD Grafikkarte mit einem im APU-Chip integrierten Grafikprozessor zusammen – damit wird die Grafikleistung verbessert und ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht.


Erfahren Sie mehr über die AMD Quad-Core A-Serie APU




Fußnoten und Konfigurationen

Zur vollständigen Nutzung bestimmter Funktionen ist möglicherweise zusätzliche Hardware (z. B. Blu-ray-Laufwerk, HD- oder 10-Bit-Monitor, TV-Tuner, Wireless HDTV) bzw. Software (z. B. Multimedia-Anwendungen) erforderlich. Zur HD-Videoanzeige ist eine HD-Videoquelle erforderlich. Nicht alle Funktionen werden von allen Komponenten oder Systemen unterstützt. Wenden Sie sich an den Hersteller der Komponenten bzw. des Systems, um Informationen zu den spezifischen Modelleigenschaften und unterstützten Technologien zu erhalten.

1 AMD Turbo CORE Technologie ist nur auf ausgewählte Modelle der AMD A-Serie erhältlich.

2 Vom AMD Leistungslabor durchgeführte Tests mithilfe der Future Mark 3DMark Vantage P Score Benchmark. Das VISION A8 Technologiereferenzdesign erzielt 3335 Punkte, während die Intel Core i5-2300 CPU lediglich auf 1007 Punkte kommt. Das AMD A8-basierte Dual-Grafik-System besteht aus einer AMD Quad-Core A8-3850 APU mit AMD Radeon™ HD 6690D2 Dual-Grafik (AMD Radeon™ HD 6550 GPU plus AMD Radeon™ HD 6670 diskrete Grafikkarte), DDR3-1600 Systemspeicher (8 GB), einer Real SSD C300 Festplatte (256G) und Microsoft Windows Ultimate 64-Bit. Das Intel-System umfasste einen Intel Core i5-2300-Prozessor, einen Intel H67 Express-Chipsatz, 4 GB (2 x 2 GB), DDR3-1333-Systemspeicher und Microsoft Windows 7 Ultimate-64 Bit. DTLY-C9

3 Die Tests wurden im AMD Testlabor mithilfe des Benchmarking-Tools 3DMark Vantage – durchgeführt, basierend auf den besten Werten von drei Durchläufen. Das AMD A8 APU-basierte System erzielte 4038 Punkte, während das AMD A8 APU-basierte Dual-Grafik-System 9021 Punkte erzielte. Alle Werte wurden auf die nächste Ganzzahl gerundet. Das AMD A8 Dual-Grafik-basierte System besteht aus einer AMD Quad-Core A8-3850 APU mit AMD Radeon™ HD 6690D2 Dual-Grafik (eine AMD Radeon™ HD 6550 GPU mit Leistung auf Niveau einer diskreten Grafikkarte plus AMD Radeon™ HD 6670 diskreter Grafikkarte), einem DDR3-1600 Systemspeicher (8 GB), einer Real SSD C300-Festplatte (256 G) und Microsoft Windows Ultimate 64-Bit. DTLY-I7

4 AMD Radeon™ Dual-Grafik erfordert eine Konfiguration mit einer AMD A-Serie APU plus einer AMD Radeon™ diskreten Grafikkarte. Sie sind verfügbar für die Betriebssysteme Windows® 7 Professional, Windows 7 Ultimate, Windows® 7 Home Premium und/oder Windows® 7 Home Basic. Das Linux-Betriebssystem unterstützt manuelle Umschaltung, was einen Neustart des X-Servers erfordert, um die Dual-Grafik-Unterstützung des diskreten Grafikprozessors zu aktivieren und/oder zu deaktivieren. Mit der AMD Radeon™ Dual-Grafik werden möglicherweise nicht sämtliche Grafik-, Video- und Anzeigefunktionen der diskreten Grafikkarte in vollem Umfang unterstützt. Dies hängt möglicherweise vom Master-Gerät ab, an das die Grafikkarte angeschlossen ist. Die Dual-Grafik der Radeon™ D- und A2-Serie unterstützen nicht die AMD Eyefinity Technologie. Wenden Sie sich an den Hersteller der Komponenten bzw. des Systems, um Informationen zu den spezifischen Modelleigenschaften und unterstützten Technologien zu erhalten.

5 AMD Anwendungsbeschleunigung ist ein Technologiepaket zur Verbesserung der Videoqualität und Steigerung der Anwendungsleistung. Um alle beschriebenen Funktionen zu nutzen, ist eine Unterstützung für OpenCL™ oder DirectCompute (einschließlich AMDs Universal Video Decoder (UVD)) erforderlich. Diese Technologien sind nicht in allen Produkten vollständig integriert und vollständig nutzbar. Möglicherweise sind dazu zusätzliche Produkte erforderlich.

Links