AMD Channel News

AMD A-Serie: Im Fokus

Seit der Markteinführung im letzten Jahr gelten AMD A-Serie APUs aufgrund ihrer einzigartigen Merkmale – erstklassige Grafiktechnologie auf dem Leistungsniveau diskreter Grafikkarten und schnelle Rechenleistung auf einem Chip – als Preis-Leistungs-Champs. Anders ausgedrückt: GPU + CPU = APU.

Dabei haben die A-Serie APUs der ersten Generation zahlreiche Vertrauenspunkte beim direkten Wettbewerbsvergleich mit Intel erzielt. Hier einige Ergebnisse:


AMD A4-3400 APU schlägt Intel Core™ i3 2100 bei wichtigen Benchmark-Tests ...1

  • 60 % günstigerer Preis
  • 114 % höhere Leistung bei 3DMark Vantage Benchmark
  • 213 % höhere Leistung bei Cinebench Open GL Benchmark
  • 115 % höhere Leistung beim Spielen von Lost Planet
  • 120 % höhere Leistung beim Spielen von Left4Dead

Die 5 beliebtesten Spiele 2011 – A8 im Vergleich zu Core i32

Batman: Arkham City (1080 p)A8 ist 70 % schneller.
Portal 2 (1080 p)A8 ist 78 % schneller.
Battlefield 3 (720 p)A8 ist 200 % schneller.
Skyrim (1080 p)A8 ist 110 % schneller.
Call of Duty: Modern Warfare 3 (1080 p) A8 ist 100 % schneller.

AMD nutzt die Leistung der A-Serie APU und lanciert eine neue Markenstrategie, um den Mehrwert und die Leistungsfaktoren hervorzuheben, mit denen diese weltweit einzigartigen APUs den Mainstream-Markt bereichern.


Neuausrichtung der A-Serie APU-Marke für den Component Channel

Die Neuausrichtung wurde bereits weltweit auf den Weg gebracht. Zum Component Channel gibt es nun Vertriebs- und Marketingmaterialien, die die Markendarstellung im Bezug auf aktuelle und zukünftige AMD APU-Technologien deutlich werden lassen.

Unsere APU-Komponentenprodukte nutzen nun nicht länger die gleichen A-Serie Bezeichnungen und die gleiche VISION Markengestaltung wie in den traditionellen Einzelhandelskanälen. AMD implementiert nun für den Channel eine spezielle Komponentenlogos, um größere Aufmerksamkeit auf die einzelnen APU-Komponenten zu lenken.

Die neuen AMD A4-, A6- und A8-Logos sind an die Logos anderer erfolgreicher Channel-Produkte, wie zum Beispiel AMD FX CPUs angelehnt.

Bitte beachten Sie folgendes: die Markenumstellung gilt nur für den Desktop Component Channel.


APU= Das Beste für Videos, PC-Spiele und Anwendungsbeschleunigung

AMD bringt die neue „Das Beste“-Kampagne zur A-Serie an den Start und stellt die neuen Logos der AMD A-Serie Prozessoren vor. Gleichzeitig zeigt die Kampagne auf, welche Anwendungen von AMD profitieren können. Diese Tools sind auf die gängigsten Anwendungen zugeschnitten, so dass Anwender jeden Tag davon profitieren können. Zum Beispiel:

  • Adobe Flash Player
    PCs mit AMD A-Serie APUs optimieren Adobe Flash Player (einer der gängigsten Video-Codecs) und sorgen so für ein noch besseres Seherlebnis. Die gleichen GPU-basierten Entschlüsselungs-Engines, die zum Auslagern der CPU-Dekodierung von Blu-rays verwendet werden, können nun auch zum Entschlüsseln von H.264-kodierten Videos eingesetzt werden.
  • Corel WinDVD Pro 11
    Corel® WinDVD® Pro 11 ist ein fortschrittlicher Software-Player für 2D- und 3D-Videos, der die neuesten Videoformate unterstützt und durch AMD A-Serie APUs eine intensive Blu-ray 3D™- Wiedergabe bietet.
  • DivX
    Dank eines PCs mit AMD A-Serie APUs und der DivX Accelerated™-Lösungen können Sie reibungslose HD-Videowiedergabe genießen, während Ihr Computer zugleich andere Aufgaben ausführen kann.

Nutzen für Ihr Unternehmen

Diese neuen Materialien warten mit neuer Optik und zielgerichteteren Argumenten auf und erklären Ihren Kunden auf verständliche Weise, was es mit Accelerated Processing auf sich hat. Das beste Videoerlebnis für unter $ 60 – lernen Sie die AMD A-Serie APUs genauer kennen!1


Finden Sie diese und sonstige neue Marketingmaterialien im AMD Partner-Portal!


1 Der Test wurde von AMD Labors ausgeführt, wo die Grafikleistung mithilfe des FutureMark 3DMark Vantage (Performance) Benchmark gemessen wurde. Die AMD A4 APU erzielte 1710 Punkte, während die Intel Core i3 CPU auf 800 Punkte kam. Die Preisangaben basieren auf den auf Intel.com ($ 123,98) und AMD.com ($ 45,49) gefundenen Listenpreisen, Stand 1. Mai 2012.
Konfiguration:
AMD Plattformen: AMD A4-3400 APU mit AMD Radeon™ HD 6410D auf einem A75 Motherboard, 4 GB (2 x 2 GB) DDR3-1333-Systemspeicher, AMD Catalyst™ 11.7, Windows 7 (64 Bit).
Das Intel-System verwendet Pentium G630 mit HD2000-Grafikkarten, auf einem H67 Motherboard, 4 x 2 GB DDR3-1333, Treiber 8.15.10.2321, Windows 7 (64 Bit).
Alle Spiele bei einer Auflösung von 13x7 mit mittleren Einstellungen getestet.

2 http://www.pcper.com/news/Graphics-Cards/Video-Perspective-AMD-A8-3850-vs-Intel-Core-i3-2105-Gaming-Comparison&session_token=0YZMp-WGvhpwjvRsA5oibOqnyxp8MTMyMzM1NTQ2NEAxMzIzMjY5MDY0

Links